Wie spart man Wasser zu Hause?

Wird geladen ...

Wie spart man Wasser zu Hause?

  1. KAUFEN WASSERSPAREN Link wird durch die Entscheidung der Projektverwaltung blockiert
  2. Wenn es keine Zähler gibt, ist es sinnlos. Und mit Theken ist der Gebrauch kalter, weil es billig ist. Über die Dusche hast du Nicholas geschrieben. Zum Waschen der Böden, stellen Sie den Eimer unter das feinste Rinnsal, buchstäblich Tropfen für Tropfen, kann er das Laufrad der Theke nicht drehen, es bedeutet, dass es solches Wasser nicht zählt - eine "freie" Wäsche. Er denkt auch nicht an tropfende Wasserhähne ...
  3. Nicht einschließen e.
  4. verschwende nicht und gehe zum Wind
  5. Der effektivste Weg, Wasser zu sparen, ist Ecopedal
  6. Nicholas fast alle aufgeführt. In der Badewanne stellen Sie den Mixer mit dem Schalter der Modi-Dusche, Hahn, geschlossen. Dann müssen Sie Temperatur und Druck nicht jedes Mal neu einstellen, wenn Sie es öffnen. Lass das Wasser nicht aus dem Kranich der Berge. wenn es zuerst kalt wird und den med. zum Abwasch in der Halle. Wasser. Nun, der Schalter, obligatorisch. Ich habe auch gelesen, dass es Kräne gibt, in denen man den Wasserhahn lange drehen muss, um den Druck zu erhöhen.
  7. Wasser sparen: alle Möglichkeiten

    Der Schock der neuen Wassertarife vergeht leise und bringt verschiedene Gedanken und Ideen hervor. Von einer radikalen Bezahlung auf neue Art werde ich nicht! um zu verstehen, wie man dieses Wasser speichert? .
    Das Problem ist nicht neu. Die ältere Generation erinnert sich noch, dass das Wasser im Haus von allen weit entfernt war. Und wenn es von einem Brunnen oder einer Säule getragen wird, ist die Gewohnheit des Sparens für eine lange Zeit festgelegt. Mein Mitbewohner wäscht das Geschirr immer noch in einem Topf und spült die Kinder nur unter fließendem Wasser. (Bei dieser Art des Waschens sparen die Experten übrigens bis zu 80 Liter Wasser).

    Ich persönlich kenne die Familie, die auf diese Weise in 1980-x badete: Zuerst wurde das Bad vom Familienoberhaupt und dann von der Ehefrau genommen. Zwei Kinder wurden in einem Becken gewaschen. Sicher, sie taten es wegen Problemen mit der Jauchegrube, die in ihrem privaten Sektor oft überfüllt war. Aber das ist nicht gerade eine hygienische Methode des Waschens, die sich im Nachkriegs-Europa in wirtschaftlichen Schwierigkeiten zeigt. Die Gewohnheit zu sparen war in ihren Genen gelassen. In Deutschland zum Beispiel.

    Einige ukrainische Familien haben herausgefunden, wie sie Wasser sparen können, wenn sie die Toilette spülen, eine Plastikflasche oder ein kleiner Kanister wird in den Tank gelegt. Die Wassermenge nimmt ab. Sparen ist offensichtlich.

    Wissenschaftler einiger Unternehmen entwickeln heute Systeme, mit denen Sie beim Waschen von Kleidung sparen können, genauer gesagt beim Spülen. Sie versuchen, eine Umgebung zu schaffen, in der das Pulver schneller und zuverlässiger abgewaschen wird. (Übrigens empfehlen Experten, bei voller Beladung der Maschine zu waschen.) Es stellt sich also heraus, dass Wasser weniger verbraucht wird.)

    Einige Dermatologen versichern, dass eine tägliche Dusche ein direkter Weg zu einer Abnahme der Immunität ist. Zusammen mit dem Schlamm waschen wir die pathogenen Mikroben ab, mit denen der Körper aufhört zu kämpfen und schwächt. Wer nicht unbedingt auf eine tägliche Badendusche verzichten möchte, sollte nicht öfter als dreimal pro Woche Seife oder Gel auftragen.

    Nun, jeder von uns wählt, was für ihn akzeptabel ist. Wenn Sie nicht Ihre ganze Familie in einem Bad waschen wollen, Geschirr in einem Topf waschen, aber sparen möchten, sind diese einfachen Tipps und Fakten für Sie.
    HINWEIS FÜR WIRTSCHAFTLICHE:

    1. Denken Sie daran, dass Wasser aus einer vollständig geöffneten Wasserhahn fließt mehr als Sie denken: jede Minute 15 Liter. Um schmutziges Geschirr unter einem starken Strahl zu waschen, verlässt im Durchschnitt über 100 Liter. Beim Waschen des Autos mit einem Schlauch mehr als 300 Liter.

    2. Für ein Vollbad braucht 3 mal mehr Wasser als für eine Dusche, genommen 5-7 Minuten.

    3. Korrigiere alle Lecks. Ein defektes Ventil für einen Tag kann von 30 auf 300 Liter Wasser tropfen.

    4. Verwenden Sie nicht fließendes Wasser, sondern aus einem Glas beim Zähneputzen, während der Rasur. Einsparungen von 5 bis 10 Liter pro Sitzung.

    5. Bis zu 50% kann gespart werden, wenn auf der Dusche statt des üblichen Diffusors installiert wird, ist ökonomischer, mit einer kleineren Lochgröße.

    6. Die Praxis zeigt, dass jeder für sich selbst schmerzfrei den Wasserverbrauch um ein Drittel reduzieren kann. Wir berücksichtigen jedoch die schlechten Wege nicht. Im Internet gibt es bereits ganze Webseiten mit Empfehlungen von Handwerkern, die beweisen, dass fast jeder Meter auf seine Weise betrachtet werden kann. Wir bieten solche Optionen nicht an und leben nach dem Prinzip: Bezahlen und schlafen Sie friedlich.

    7. Eine interessante Tatsache: Wenn die Familie mindestens 20% des Leitungswassers aus der Menge, die sie verbraucht, schont, kann sie in einem Jahr einen See mit Durchmessern von 200 und einer Tiefe von 2 Meter bilden.

  8. Stellen Sie die Meter auf das Wasser. Es wird viel billiger sein, dafür eine Gebühr zu bezahlen, als sich in den Mund zu stopfen ... :))))))))))))))))
  9. м
  10. Setzen Sie die Zähler auf das Wasser und waschen Sie nur unter der Dusche!
  11. Es gibt viele Möglichkeiten, Wasser zu sparen. Die sparsamsten in Europa sind die Deutschen.
    Sie waschen in der Dusche, während sie einseifen, das Wasser ist AUS!
    1. Das Geschirr wird nicht unter den Wasserstrahlen gewaschen, sondern füllt die Spüle oder das Becken mit Wasser.
    2. Die Verwendung eines Ablauftanks mit einem TWIN-Ablaufregime spart 15% des Wassers in der Toilette.
    3. Der Hauptverschlinger des Wassers ist ein Bad. Du wirst nicht aufgeben müssen. Mit einer Dusche zum Waschen können Sie erheblich Wasser sparen.
    4. Alle Wasserhähne und Ventile müssen das Wasser vollständig abdecken: Ein Wassertropfen mit einer Stärke von einem Streichholz pro Tag wird in 500-Liter auslaufen.
  12. bei Nachbarn waschen)))
  13. Kaufe Mineralwasser, das der Verbrauch deines Wassers nicht beeinträchtigt .... Ein waschfeuchter Schwamm ...
  14. Also musst du so viel Wasser in einem Wasserkocher bekommen, wie du dich betrinkst!
    Das fließende Wasser beim Geschirrspülen macht keinen Sinn, schalte es aus und dann einfach die Seife vom Geschirr abwaschen!
  15. zum Pool gehen. Und schwimm und wasch dich)))
Drucken Freundlich, PDF & Email
Wird geladen ...

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *