Der Anfang in einem Märchen ist ein Merkmal der russischen Märchen

Ein Märchen ist das Hauptgenre der Folklore. Die Menschen kennen sie seit ihrer Kindheit. Die Hauptfunktion der Märchen ist lehrreich, weil sie Güte, Selbstlosigkeit, Altruismus lehren.

Die Geschichte der russischen Folklore hat eine große Anzahl von Märchen. Viele von ihnen existieren in mehreren Varianten.

Märchen und seine Genrevarianten

Märchen können anders sein. Die Haupteinteilung unterteilt sie wie folgt:

1. Eine Geschichte von Tieren. Die Hauptfiguren und Schauspieler sind Tiere. In der russischen Literatur ist jedes Tier eine Allegorie irgendeiner Art von menschlicher Qualität. Zum Beispiel verkörpert ein Fuchs List, ein Kaninchen ist feige und so weiter.

2. Ein Märchen. Hat eine ziemlich komplexe Zusammensetzung. Der Anfang einer solchen Geschichte ist in der Regel der Anfang. In einem Märchen ist dies eine unerlässliche Bedingung, die Moral, die Grundidee und die Idee ausdrückt.

3. Novelisticheskaya Märchen. Ein Held ist eine Person, die erstaunliche Dinge tut. Nur wenn in Märchen der Held durch magische Objekte oder ungewöhnliche Tiere unterstützt wird, dann verwendet er in den novellistischen Charakteren nur seinen eigenen Verstand.

4: Die Haushaltsgeschichte. Sie spricht über das Leben einer Person in einer gewöhnlichen Welt ohne Magie.

die Anfänge in der Geschichte sind

Jedes Märchen beginnt auf seine Weise. Große Aufmerksamkeit wird den Ursprüngen der russischen Märchen geschenkt, aber bevor sie betrachtet werden, ist es notwendig, die strukturellen Elemente des traditionellen Märchens kennen zu lernen.

Die Struktur der Geschichte

Das Märchen beginnt mit dem Anfang. Danach beginnen die Hauptereignisse. Der Held befindet sich in einer ungewöhnlichen Situation. Dann in der Geschichte gibt es Peripetien - Aktionen. Helden kreuzen sich. Da kommt der wichtigste Moment - der Höhepunkt. Nach dem Höhepunkt gibt es eine Rezession der Ereignisse und danach - eine Auflösung.

der Ursprung der russischen Volksmärchen

Dies ist die Struktur der gewöhnlichen Geschichte.

Ein bisschen über den Befall

Der Anfang in einem Märchen ist der Anfang eines Märchens. Es kann kurz sein (aus einem Satz bestehen) und kann eine Länge in einem ganzen Absatz sein. Der Anfang führt den Leser in eine Märchengeschichte ein. Er gibt erste Informationen über die Charaktere, zum Beispiel "lebte und war ein Bauer".

Der Anfang in einem Märchen ist ein kleiner Exkurs, der den Ton für die Erzählung bestimmt. Die Hauptziele sind:

1. Ziehen Sie die Aufmerksamkeit der Zuhörer auf sich. Die Ursachen der russischen Volksmärchen können ein Sprichwort oder ein Sprichwort sein. Der Leser oder Zuhörer interessiert sich dafür, wie diese Geschichte mit dem im Satz angegebenen Satz zusammenhängt.

2. Geben Sie den Ton für die Erzählung. Der Anfang bestimmt oft das Genre der Arbeit. Eine ähnliche Methode wurde von russischen Klassikern verwendet, zum Beispiel Saltykov-Shchedrin, die Erzählung "Ein weiser Gründler" beginnt mit den Worten: "Es war einmal ein Gründling".

Der Anfang ist also die grundlegende strukturelle Einheit der Geschichte, die den Leser dazu bringt, das Werk zu lesen und die Genre-Identität zu bestimmen.

der Ursprung der russischen Märchen

Gründe für russische Märchen

Es ist schwierig, eine Person zu finden, die sich an mindestens einen der Gründe nicht erinnern kann. In einem Märchen ist dies der Hauptteil, daher ist es ohne ihn schwer zu umgehen.

Die meisten Geschichten beginnen mit den Worten "gelebt-waren ...", "gelebt-war ...". Die Besonderheit dieser Idee ist die wiederholte Wiederholung von Ein-Wurzel-Wörtern.

Nicht weniger berühmt sind die Ursachen der russischen Volksmärchen, beginnend mit den Worten "in einem bestimmten Königreich, in einem bestimmten Zustand ...". Ein ähnlicher Anfang - "am fernen Ende des Königreichs, im dreißigsten Zustand ...". Solche Einführungen sind charakteristisch für Märchen.

Manchmal werden Märchen mit Sprüchen mit dem Wort "Anfang" eröffnet, zum Beispiel "der Anfang des Geschäfts ist gemalt" oder "jedes Geschäft hat einen Anfang, jede Geschichte ist ein Anfang". Nach einer solchen Einführung beginnt die Geschichte selbst.

So können wir die folgende Schlussfolgerung ziehen: der Anfang ist ein spezieller Anfang des Märchens, der den Werken der russischen Folklore eigen ist. Er kann entweder als Element der Märchenkomposition fungieren oder eine gewisse semantische Last tragen.

Drucken Freundlich, PDF & Email
Wird geladen ...

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *