Essen für stark - wir stellen Fleisch nach den Regeln vor

Nach sieben Monaten stellt die Speisekarte des Wunderkindes Fleisch vor - ein wichtiger Baustoff für Zellen.

An der Spitze des Sockels sind die allergensten Fleischsorten Schweinefleisch, gefolgt von Kalbfleisch und Rindfleisch. Hühnerfleisch und alle seine Derivate, einschließlich Eier, gelten als Provokateure der Allergie und werden dem Baby viel später angeboten. Ernährungswissenschaftler haben lange über die optimale Lagerung von Fleisch gestritten. Hier ist die Meinung der Mehrheit: Da das Fleisch mit der Zeit sogar in einer Gefriertruhe Leichengifte absondert, ist es wichtig, es nicht einzufrieren. Um die ernährungsphysiologischen Eigenschaften von Proteinen und Aminosäuren zu erhalten, aktualisieren wir den Fleischinhalt des Gefrierschranks jede Woche. Lagerregeln: Schneiden Sie ein halbes Kilo Schweinefleisch oder Kalbfleisch in einhundert Gramm Stücke - das tägliche Minimum für ein Kind unter einem Jahr - und jedes von ihnen ist in einem separaten Zellophanbeutel verpackt.
Um die Suppe vorzubereiten, wird das aufgetaute Stück in kaltes Wasser gelegt, nach dem Kochen entfernen wir den Schaum und kochen für weitere 40-60 Minuten. Dann schneiden Sie das Fleisch in vier Stücke und legen Sie es in einer zweiten Pfanne mit kochendem Wasser. Fügen Sie alle Zutaten der üblichen Gemüsesuppe hinzu: Zwiebeln, Spargel, Karotten, Kartoffeln, Erbsen, Blumenkohl, Brüssel, Kohlrabi, Mais. Am Ende unbedingt Grüns, Gewürze und Pflanzenöl dazugeben. Nach dem vollständigen Kochbereitschaft 40-50 Gramm Fleisch (zwei Stück) wischen Mixer zusammen mit Gemüse, mit Brühe auf eine Konsistenz von Gemüsepürees verdünnt und dem Baby in einer gewöhnlichen Mittagszeit bieten - bis zu 13.00 14.00.
Fleisch mit Gemüse für Baby

Fleischsuppe - ein gesundes Kind

Fleischsuppe ist viel kalorienreicher als Gemüse, so dass die verbleibenden zwei Teile des gekochten Fleisches dem Kind zum Abendessen (von 19.00 bis 20.00) zusammen mit gedünstetem Gemüse angeboten werden können. Da Kinder wirklich in einem Traum wachsen (in der Nacht schneidet das Baby aktiv Zähne), wird einfaches Müsli, Mischung oder Muttermilch zum Abendessen wahrscheinlich nicht ausreichen. Da er nicht gegessen hat, wie es sollte, kann der Kleine unruhig schlafen, aufwachen und Milch verlangen. Daher ist kalorienreicher Fleischeintopf das optimale Abendgericht.
Der Morgen des Kindes muss mit unterschiedlichem Brei beginnen. Die Vielfalt der Produkte trägt zur Freisetzung neuer Enzyme bei, die an der Verdauung von Lebensmitteln beteiligt sind. Zum Frühstück können Sie Haferflocken mit Milch wechseln; Buchweizenbrei mit Früchten, auf Wasser gekocht; Kartoffelpüree, verdünnt mit Kefir, Bifivita oder Tomatensaft "Winnie" (vor dem Kochen sollten die Kartoffeln mit einem Blütenblatt abgewischt und von der Stärke abgewaschen werden). Allmählich wird die Mischung oder Muttermilch durch Gerichte der Erwachsenenküche ersetzt.
Bevor Sie einem Kind rohes Gemüse geben, sollten Sie es für 10 Minuten in kaltem, kaltem Wasser aus dem Wasserhahn einweichen. Es wird angenommen, dass alle nitratähnlichen Verbindungen innerhalb von drei Minuten die Wurzelfrüchte verlassen und sich in Wasser auflösen. Aber mit dem Kauf von Gewächshausgemüse - Tomaten und Gurken - ist es besser zu warten. Mit sieben Monaten kann das Baby bereits einen Hochstuhl für die Fütterung kaufen und in die Küche neben dem allgemeinen Tisch stellen: Das kleinste Familienmitglied nimmt gerne an einem Familienessen teil.
Fleischsuppe für Baby

Wie man dem Kind hilft, die ersten Zähne zu überleben

Die ersten unteren Schneidezähne werden normalerweise gezeigt. Wenn das Baby in diesen Tagen schwer zu überleben ist, ist es sinnvoll, eine Apotheke "Gel zum Zahnen" zu bekommen. Es ist besser, keine Tropfen zu kaufen, um den Schmerz zu lindern, nämlich das Gel - es behält seine anästhetischen Eigenschaften länger bei. Anästhesieren das Zahnfleisch brauchen zehn Minuten vor dem Schlafengehen und Füttern, schmieren die Zahnfleischkante mit einem halben Zentimeter Streifen Gel. Zu dieser Zeit sollten Sie oft Spielzeug und alle Haushaltsgegenstände waschen. Um den Juckreiz im Mund zu reduzieren, können Sie Ihrem Kind ein Kaugummi-Massagegerät anbieten - große Stücke Gemüse und Obst: Karotten, Kohl, Äpfel, Birnen, gelbe oder grüne Paprika. Aber vorher - sicher sein, sie mit kochendem Wasser zu schlagen!
Obst und Gemüse für kleine Kinder

Drucken Freundlich, PDF & Email

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *