Was ist der Unterschied zwischen Anaglyph-Filmen und echten 3D-Filmen?

Was ist der Unterschied zwischen Anaglyph-Filmen und echten 3D-Filmen?

  • Anaglyph-Filme im Wesentlichen 3D Filme auch, aber veraltet, so Granddaddy moderne 3D und imax 3D zu sprechen, aber sie unterscheiden sich in dem Verfahren das Volumen schaffen, sind Anaglyphgläsern farbige Gläser (rot und blau oder rot und grün).

  • Das Gleiche wie Kartoffeln unterscheiden sich von echtem Gemüse

    Anaglyph ist eine der Methoden zur Herstellung und Demonstration von Stereophilen, basierend auf der Farbcodierung des Bildes für das linke und rechte Auge. Anaglyph ist also ein spezieller Fall von 3D-Film.

  • Ein Beispiel für einen anagrifischen Film ist ein sowjetischer Stereofilm. Wenn ich Anagrif-Filme sehe, trage ich eine spezielle Brille mit Lichtfiltern. Auf dem linken Auge - der Rotlichtfilter, auf der rechten Seite - blau. Wirkprinzip: Film - das Bild eines Video-Paares; Rot für das linke Auge und blau für das Recht. Aufgrund der Lichtfilter sieht jedes Auge nur seine eigene Farbe.

  • Unterschiede 3D-Filme aus Anaglyph-Filmen (Stereo-Filme):

    Während der Lieferung Anaglyphenfilme auf dem Bildschirm gleichzeitig projiziert Bild für linkes und rechtes Auge. Nur das Bild für ein Auge wird rot und für das andere Auge blau angezeigt. Ein solcher Anaglyphenfilm sollte in roten und blauen Gläsern betrachtet werden. Anaglyphen-Imagefilme werden traditionell als Stereobilder bezeichnet. In letzter Zeit Anaglyphenfilme irrtümlicherweise fing an, angerufen zu werden 3D-Filmeobwohl sie keine 3D-Filme sind.

    В Der Unterschied zu Anaglyphen in 3D-Film auf dem Bildschirm abwechselnd projiziert Bild für nur ein Auge. Aber das Bild für jedes Auge ersetzt sich sehr oft. Zum Beispiel auf 3D Bild-TV mit einer Bildwiederholfrequenz des Bildschirms Hertz 120, 60 mal pro Sekunde ein Bild für das linke Auge und 60 mal pro Sekunde ein Bild für das rechte Auge. Um sicherzustellen, dass beim Betrachten 3D-Film Jedes Auge hat nur das Bild des 3D-Fernsehers gesehen, und für das Ansehen von 3D-Filmen ist eine zusätzliche Technik erforderlich.

  • Der Unterschied ist sehr einfach. In 3D-Filmen sehen Sie ein dreidimensionales Bild und Sie haben das Gefühl, dass Sie das eine oder andere Filmobjekt tatsächlich sehen können. Außerdem müssen Filme im 3D-Format auf die Brille schauen, die das Bild für das Auge der Person vorteilhaft macht.

  • Wenn Sie nicht ins Detail gehen, welche Methoden 3D-Bilder für Stereofilme erzeugen, selbst für moderne 3D, dann finde ich persönlich keinen Unterschied zwischen ihnen. Es war einmal, mehrmals ging ich zu indischen Stereofilmen ins Kino, und jetzt schauen wir sehr selten 3D im Fernsehen. Ich persönlich merke keinen Unterschied, für mich ist es alles, nur früher anders genannt.

  • Anaglyph-Filme sind nicht sehr angenehm anzusehen. Punkte stören, Farben durch bunte Filme sind nicht sehr hell und schön, und das Bild sieht nicht wirklich dreidimensional aus. Daher möchte ich ein echtes Drei-D-Bild, wenn die Charaktere des Films genauso leben wie ihr Leben.

Drucken Freundlich, PDF & Email
Wird geladen ...

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *