Wie bezahlt man eine gute Verkehrspolizei über das Internet?

Wie bezahlt man eine gute Verkehrspolizei über das Internet?

  • Kürzlich hatten Kunden von Sberbank die Möglichkeit, Bußgelder Verkehrspolizei zu zahlen. Zuerst können Sie unbezahlte Bußgelder auf der Führerschein- und Staatsnummer herausfinden und sie dann über Sberbank Online bezahlen.

  • Es ist sehr einfach, der Verkehrspolizei über das Internet ein Bußgeld zu zahlen. Wir gehen zur Basis der Verkehrspolizei.

    Wir geben Daten aus dem Zulassungsschein des Fahrzeugs ein. Alle Bußgelder, die Sie der Verkehrspolizei zahlen müssen, werden hervorgehoben. Wir entscheiden uns für Online-Zahlungen und befolgen dann die Anweisungen. Wenn die Geldbuße bereits von Ihnen bezahlt wurde und in der Datenbank als unbezahlt aufgeführt ist, laden Sie den bezahlten Beleg dort hoch.

  • Zahlen Bußgelder über das Internet der einfachste Weg, um Traffic auf der Website, ist es benötigen, um Ihre Informationen einzugeben und eine Quittung ausdrucken, das Sie über Bank oder eine Geldstrafe zahlen, nachdem Portemonnaies Kiwi und WebMoney bezahlen können.

    Auch im Internet können Sie auf dem Portal der öffentlichen Dienste Geldbußen zahlen.

  • Sie können über die Website der Verkehrspolizei bezahlen. Aber ich zahle gerne Steuern und Geldbußen durch den YandexMoney-Service. Zahlung ohne Provision mit angehängter Karte. Sie erhalten einen Cashback (Belohnung aus dem ausgegebenen Betrag) und die Zahlung fällt in eine Nachfrist. Darüber hinaus bieten einige Banken wie Tinkoff die Möglichkeit, Geldbußen und andere Zahlungen ohne Gebühr zu zahlen.

  • Registrieren Sie sich auf dem Portal der öffentlichen Dienste.

    Die Registrierung ist ein wenig mühsam und zeitaufwendig.

    Im privaten Büro gibt es eine Modeerscheinung, nur über die Geldstrafen Verkehrspolizei.

    Die Provision ist abhängig von der Zahlungsart. Es scheint durch die Sparkasse Karte fehlt. Es ist jedoch auch möglich, die Punkte für die Annahme von Zahlungen (Terminals der Sparkasse) zu bezahlen.

  • Ich habe die Verkehrspolizei immer über die Qiwi-Mappe oder über Yandex.degi bezahlt. Geben Sie in der Qiwi-Suchmaschine Geldbörse oder Yandex.Money das Wort ";"; und dort können Sie auf die Seite der Zahlung von Geldbußen gehen. Es wird notwendig sein, die Nummer der Entscheidung, das Datum der Entscheidung, OKATO und andere Daten einzugeben, um Ihre Strafe zu bezahlen. Hier sind nur große Aufträge. Kürzlich zahlte 300 Rubel eine verhängte Strafe, gefilmt 330.

  • Alles ist sehr einfach. Besuchen Sie die Website der Verkehrspolizei. Er fährt die Nummer des Autos und die Nummer der Zulassungsbescheinigung des Fahrzeugs. Die Website gibt Ihnen alle Strafen, die Sie hängen. Sie können zwei Optionen wählen: 1) Eine Quittung ausdrucken und in der Bank bezahlen, 2) Online bezahlen.

  • Dienst für die Zahlung von Geldbußen durch Referenz http://www.oplata-shtrafov.ru/ Dort können Sie Ihre Bußgelder überprüfen. Die Bezahlung erfolgt mit VISA, MasterCard oder Maestro. Sie können mit WebMoney bezahlen.

    Sie können eine Quittung aus dem Transaktionsarchiv erhalten.

  • Die Website http://www.gibdd.ru/ GIBDD Russia hat die Möglichkeit, Geldbußen zu zahlen. Dort können Sie über QIWI QIWI Wallet, von einer Karte und über Webmoney (WM) bezahlen. Die Bezahlung erfolgt ohnehin über QIWI und die Registrierung beim QIWI-System ist recht einfach.

    Die Moskauer Verkehrspolizei schickt auf der Website der öffentlichen Dienste zu zahlen.

    Es gibt viel mehr Websites, die durch ihre Dienste führen, aber ich habe sie nicht getestet.

    Die meisten Banken haben ihre eigenen Internet-Banking-Dienste, über die Sie sehr schnell eine Geldbuße von der Karte bezahlen können.

    Ich weine von einem Handy-Konto über den Easy-Bezahldienst auf der MTS-Website. Die Zahlung läuft auch über 2-3 Tage über das QIWI-System. Bei mir wird die Bezahlung der Strafen durch die einfache Bezahlung MTS von den 5-Minuten der Macht übernommen.

Drucken Freundlich, PDF & Email
Wird geladen ...

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *