Was ist der Unterschied zwischen Haltbarkeit, Garantiezeit und Lebensdauer?

Für alle hergestellten Waren und durchgeführten Arbeiten können Hersteller und ausübende Künstler ein Ablaufdatum festlegen und ihre Garantiezeit angeben. Während dieser Zeit trägt der Verkäufer die volle Verantwortung für die Ware und der Käufer ist berechtigt, Ansprüche auf die Qualität der Ware sowie auf Ersatz der entstandenen Verluste geltend zu machen.

Es gibt eine Liste von Produkten, für die das Verfallsdatum vorgeschrieben ist. Andernfalls werden die Bedingungen angegeben, in denen Sie Ansprüche geltend machen können, wenn sie nicht den Zeitraum ihrer Speicherung oder das Ablaufdatum angeben.

Die Begriffe Haltbarkeit und Haltbarkeit sowie Lebensdauer haben unterschiedliche Bedeutungen, und daher muss der Käufer sie kennen. Es ist wichtig, dass Sie diese Bedingungen kennen, da Sie innerhalb der angegebenen Fristen Ansprüche gegenüber dem Verkäufer oder dem Auftragnehmer geltend machen können und Sie auch eine Entschädigung für die entstandenen Verluste verlangen können.

Die Dienstzeit ist der Zeitraum, in dem der Hersteller gemäß dem Gesetz über den Schutz der Verbraucherrechte die Verantwortung für die Arbeit der Waren übernimmt und auch für alle festgestellten Mängel verantwortlich ist.

Während der Nutzungsdauer haben Sie Anspruch auf:

- für die Reparatur und Wartung der gekauften Waren;

- über die Nominierung von Anforderungen für die festgestellten Mängel;

- zum Schadensersatz.

Wenn die Nutzungsdauer nicht festgelegt ist, können Sie Ihre Forderungen für 10 Jahre ab dem Zeitpunkt des Kaufs der Ware und, falls nicht angegeben, ab dem Zeitpunkt ihrer Freigabe stellen, der dokumentiert werden soll. Der Hersteller ist nicht verpflichtet, die Lebensdauer des Produkts festzustellen, es liegt in seinem Recht. Nur für Produkte, die nach Ablauf der angegebenen Frist eine Gefahr für den Menschen darstellen können, muss der Hersteller eine Lebensdauer festlegen.

Das Verfallsdatum ist der Zeitraum, nach dem das Produkt für die weitere Verwendung als ungeeignet angesehen wird.

Während dieser Zeit können Sie:

- alle festgestellten Mängel der Ware geltend zu machen;

- Schadensersatz verlangen.

Das Ablaufdatum muss auf den folgenden Produkten installiert sein:

- auf allen Lebensmitteln;

- für Parfümeriewaren und Kosmetikprodukte;

- auf hergestellten Drogen;

- für hergestellte Haushaltschemikalien und ähnliche Produkte.

Wenn das von Ihnen gekaufte Produkt keine Restlaufzeit hat, kann der Verbraucher Ansprüche geltend machen, die innerhalb einer angemessenen Frist entstanden sind und für verschiedene Produkte unterschiedlich sind, jedoch nicht mehr als 2 Jahre ab dem Zeitpunkt des Kaufs.

Die Gewährleistungsfrist ist der Zeitraum, in dem beim Erkennen von Mängeln der Produkthersteller die Anforderungen des Käufers zu erfüllen sind. Während dieses Zeitraums haben Sie die meisten Rechte, Ansprüche auf festgestellte Mängel des gekauften Produkts oder der durchgeführten Arbeiten geltend zu machen.

Die Angabe der Garantiezeit ist ebenfalls ein Recht und keine direkte Verantwortung des Herstellers. Wenn es nicht installiert ist, haben Sie das Recht, alle Forderungen innerhalb einer angemessenen Frist zu stellen, die 2 Jahre ab Kaufdatum der Ware nicht überschreiten darf.

Ist die Gewährleistungsfrist für die von Ihnen geleistete Arbeit oder Leistung nicht festgelegt, so können Sie auch Ansprüche geltend machen, die von 2 bis 5 Jahre ab dem Zeitpunkt ihres Eingangs entstanden sind.

Nach Ablauf der Lebensdauer des Produkts haftet der Verkäufer oder Hersteller nicht mehr für Funktionsstörungen, es sei denn, der Verbraucher wurde geschädigt.

Schadensersatz erfolgt in folgenden Fällen:

- Für die Waren ist weder Haltbarkeit noch Verfallsdatum festgelegt, obwohl ihre Festlegung gesetzlich vorgesehen ist.

- Verbraucher erhalten keine vollständigen Informationen über die Lebensdauer des Produkts.

- Der Käufer wurde nicht über die Durchführung bestimmter Maßnahmen informiert, die nach dem festgelegten Zeitraum durchgeführt werden müssen.

- Waren, die nach Ablauf der Haltbarkeit eine Gefahr für den Menschen darstellen.

Drucken Freundlich, PDF & Email
Wird geladen ...

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *