Wie man eine Papiertüte macht: zwei interessante Möglichkeiten

Eine echte Nadelfrau kann alles machen. Wenn wir Papier basteln, kann die Liste aller nützlichen Dinge von den Postkarten aus begonnen und beendet werden ... mit Taschen? Aber ist es die Zeit wert, solche nicht so starken Gegenstände herzustellen? Überlegen Sie, wie und zu welchem ​​Zweck eine Tasche aus Papier hergestellt wird. Informationen werden in Form von Anweisungen mit Fotos und Diagrammen bereitgestellt.

wie man eine Papiertüte macht

Tasche Ihr Termin hängt von der Situation ab

Vielleicht gibt es Zeiten, in denen etwas verpackt werden muss. Darüber hinaus sind diese Dinge nicht so voluminös und schwer. Dies bezieht sich vor allem auf Geschenke. Wie präsentieren Sie zum Beispiel eine Schachtel Pralinen? In einer Plastiktüte? Diese Option für ein Geschenk passt nicht ganz, oder? Und was tun, wenn Ihr Geschenk mit Ihren eigenen Händen gemacht wird? Sicherlich wäre es schön, wenn der Geburtstagskind eine komplett selbstgemachte Kreation einschließlich des Verpackungspakets annehmen würde. Eine weitere häufige Situation, wenn Sie über Verpackungen nachdenken müssen, ist die bevorstehende Geldspende. Wunderschöner hausgemachter Umschlag wird viel passender sein als die normale weiße Post. Also, wie macht man eine Tüte aus Papier, ohne sich Gedanken über die Stärke zu machen? Schließlich ist manchmal eine Bedingung wichtiger - das Aussehen und die Originalität. Betrachten Sie zwei Optionen, von denen jede durch Kreativität und ungewöhnliche Herstellung gekennzeichnet ist.

Welches Material ist besser zu verwenden?

Papiertüte Schema

Im ersten Fall ist das Handwerk in der fertigen Form recht voluminös. Daher können wir vorhersagen, dass das Innere überhaupt keine Kleinigkeit sein wird. Selbst wenn Sie einen molligen Schal einpacken, sollte das Material eine mittlere Dichte haben, aber zum Beispiel keine dünne Folie oder Wellpappe. Verwendung zur Herstellung von Beutelpackungen mit Griffen aus dichtem Zeichenpapier oder anderem Material geeigneter Stärke. Im zweiten Fall entfällt auch die Möglichkeit der Verwendung von Raschel- und Aufreißböden, da je nach Technik separat angeordnete Handgriffe vorgesehen sind. Darüber hinaus ist es wünschenswert, die Falten auf dem Produkt deutlich hervorzuheben, die dank der Kunst des Origamis entstehen. Besorgen Sie sich Papier und machen Sie sich an die Arbeit.

Wie macht man eine Papiertüte nach Zeichnung?

Der in diesem Artikel abgebildete Rohling zeigt deutlich, dass für das Schneiden ein ganzes Segment erforderlich ist, das in Größe und Form einem Quadrat ähnelt. Wenn Sie sich die Zeichnung ansehen, können Sie sie ganz einfach mit einem einfachen Bleistift und Lineal selbst erstellen. Wenden Sie die Linien streng in Übereinstimmung mit den Richtungen und Kurven an. Um zu prüfen, wie symmetrisch die Tüte in Zukunft mit eigenen Händen aus Papier hergestellt wird, müssen Sie den Zuschnitt viermal falten. Mit dem Zusammentreffen aller Konturen wird das Muster richtig aufgebaut. Um vor dem Schneiden der Arbeitsgrundlage irgendwie zu stärken, können Sie den Stoff mit einem Tuch verkleben. Richten Sie beim Falten die Schlitze aus, überlappen Sie sie und fügen Sie improvisierte Griffe in die entstandenen Lücken ein. Kleine Packtasche ist fertig!

Origami-Papiertüte

Wie macht man eine Papiertüte in Form eines Umschlags mit einem Ministift?

Willst du schnell eine kleine Geldbörse machen? Die Kunst des Origamis wird zur Rettung kommen. Eine Papiertüte sieht bei Verwendung von farbigem, dichtem Material am besten aus. Andere Farbblattseiten sind willkommen. Denn beim Biegen am Ende der Anleitung verleiht ein Kontrastton dem Kunsthandwerk einen besonderen Chic und Originalität. Sie können auch die hausgemachte Handtasche und andere handgemachte Gegenstände schmücken. Kleine gehäkelte Blumen oder ein Spitzenband am Rand sehen auf der Oberseite des Produkts sehr stilvoll aus. Möchten Sie mit neuen Ideen besonders überraschen? Dann probieren Sie es mit kreativem Basteln im Stil von Scrapbooking. Schließlich können viele scheinbar unvereinbare kleine Dinge, die geschickt in einer durchdachten Kombination angeordnet sind, eine sehr stilvolle Komposition mit schickem Effekt ergeben.

Papiertüte zum Selbermachen

Beschreibung der Arbeit

Es ist sehr einfach und gleichzeitig eine ungewöhnlich gefaltete Papiertüte. Das Schema zeigt deutlich den gesamten Arbeitsprozess. Betrachten Sie alle Schritte:

  1. Bereiten Sie ein quadratisches Stück Papier vor. Falte es diagonal und falte es horizontal nach unten.
  2. Legen Sie die obere Ecke über die Leinwand und teilen Sie sie horizontal in zwei gleiche Teile.
  3. Wickeln Sie die beiden Ecken von den Seiten.
  4. Vorüberlagerte Ausgabe der oberen Ecke zurück.
  5. Rollen Sie das Werkstück senkrecht zur Hälfte.
  6. Schneiden Sie mit einer kleinen Schere entlang der gepunkteten Linien entlang der beiden diagonalen Flächen des oberen Dreiecks vom 2-2,5-Rand ab, siehe.
  7. Falten Sie die beiden Dreiecke um die Taschenhandtasche und sichern Sie so ihre etwas instabile Form. Um die Struktur zu fixieren, können Sie Kleber verwenden.

Die beiden vorgeschlagenen Methoden werden sicherlich ein Lebensretter in Fällen, in denen Sie ein kleines Geschenk in einer hausgemachten Verpackung präsentieren müssen. Vor allem, wenn sie mit Liebe und Sorgfalt hergestellt werden. Schenken ist doch so angenehm wie Empfangen, oder?

Drucken Freundlich, PDF & Email
Wird geladen ...

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *